Egal, welche Art von Piercing man sich für den eigenen Körper aussucht, früher oder später hat man es mit einem sogenannten Barbell zu tun. Dieser gerade Stab mit den Gewinden an den Enden ist nämlich die Basis eines jeden Piercings, ob Zungenpiercing, Augenbrauenpiercing oder Brustwarzenpiercing.

Die Barbells sind im Shop in zahlreichen Materialien erhältlich. Generell rät man empfindlichen Personen und solchen, die an Allergien in diesem Bereich leiden, dazu, zu bestimmten Materialien zu greifen. Titan Grad 23 und Chirurgenstahl 316 L haben die besten Oberflächeneigenschaften und werden daher in der Regel am häufigsten für Piercings benutzt. Natürlich erhält man die Barbells im Shop aber auch aus buntem Stahl, schwarzem Stahl oder Zirkon Stahl, aus schwarzem Titan oder sogar vergoldet. Beim Augenbrauen- oder Zungenpiercing werden gerne farbige oder schwarze Barbells im Shop gewählt, um in der Gesellschaft aufzufallen und die Blicke auf sich zu ziehen. Wirklich individuell wird man allerdings erst dann, wenn man die Barbells durch verschiedene Aufsätze einzigartig macht.

Dies kann durch interessante Motivaufsätze geschehen oder durch die Wahl zweier unterschiedlicher Aufsätze für ein Augenbrauen- oder Zungenpiercing, das so kein anderer hat. Im Alltag werden jedoch hauptsächlich einfache Barbells mit Kugeln oder Spitzen gesehen, die man jedoch auch durch den Einsatz von Kristallsteinen in unterschiedlichen Farben etwas in Schwung bringen kann.

Barbell-Piercing
  • Material